Beiträge mit Schlagwort “2017

Swiss Sports Week 2017 Zypern


Liebe Swiss Sports Week Freunde

Eine tolle Woche im Club Aldiana auf Zypern ist zu Ende gegangen. Jedes Jahr habe ich das Gefühl, besser geht nicht. Aber 2017 wird für mich unvergesslich bleiben.

Ein derart reichhaltiges Fitnessprogramm hatten wir noch nie! Alleine 70 Groupfitness Kurse standen zur Verfügung. Plus Beachvolleyball, plus Wassersport, plus Tennis, plus Wandern, plus plus plus….. Einige Male sass ich mit Teilnehmern am Tisch und es herrschte Ratlosigkeit, was wohl als nächstes gemacht werden kann, damit Mann/Frau auch nichts verpasst. So soll es sein: eine vollbepackte Woche, die keine Wünsche offen lässt. Dazu geniale Teilnehmer, hochmotivierte Trainer und eine tolle Crew vom Club, die uns mit offenen Armen empfängt und bewirtet.

Es freut mich sehr, dass wir auch nächstes Jahr wieder nach Zypern in den Club Aldiana reisen dürfen. Voraussichtliches Datum: 5. – 12. Mai 2018 (Änderungen vorbehalten).

Bis dahin bleibt mir nur euch alles Liebe und ein unfallfreies Jahr zu wünschen!

Bye bye

 

 

 

 


© Logo, Slogan and Site Design by Jürg Wirth / juerg.wirth@me.com



Team Swiss Sports Week 2017 Zypern


 

 

profil-olivia Olivia Camerer

Olivia ist seit 18 Jahren als Group Fitness Instruktorin tätig. In dieser Zeit absolvierte sie folgende Ausbildungen: Funk, Hip Hop, Aerobic, Step, Latin, Salsa, Les Mills (CX Worx, Bodybalance), Yoga und Pilates, Massage, Personal Trainer, FunTone, Intervall Trainer, Power Plate, M.A.X.®, TRX, Functional und  Athletic Trainer und ganz aktuell Athleticflow Instruktor.

Olivia ist seit 2010 fester Bestandteil des Fitness Event Teams der Swiss Sports Week und kann mit ihren Stunden die Teilnehmer immer wieder aufs Neue begeistern. Olivia arbeitet im Holmes Place Oberrieden, im Sihlpark Feusisberg und im Activ Fitness in Wädenswil als Bodyfit Instruktorin und hat ihre eigene Personal Training Firma „move2gether“. Olivia ist verheiratet und mit Leidenschaft Mami von 2 Kindern (10 & 11 Jahre alt).


esther-luethi-3 Esther Lüthi

Schon als kleines Mädchen hat Esther die Turnlektionen in der Schule geliebt. Sie war sehr aktiv in Vereinen und hat Sporttage und Sportlager in unvergesslicher Erinnerung behalten. Später hat sie selber in Vereinen als „Vorturnerin“ und Leiterin agiert. Daraufhin hat Esther sich entschlossen eine fundierte Ausbildung zu absolvieren. Dies liegt viele Jahre zurück und noch immer macht das Unterrichten von Menschen mega viel Spass. Im Jahr 2012 durfte sie ihr eigenes kleines Unternehmen eröffnen und gemeinsam mit 7 Kolleginnen können sie in ihrem Groupfitness-Studio namens „Fitpunkt“ in Seengen am Hallwilersee die Mitglieder für das Gruppentraining begeistern. Aktuell unterrichtet Esther mit viel Freude Lektionen wie Dance/Step Aerobic, BauchBeinePo, ZUMBA, PowerYoga, TRX, M.A.X.® und LesMills Lektionen wie BODYPUMP und CX WORX. Sie freut sich sehr, ein Teil des Swiss Sports Week Teams 2017 zu sein und gemeinsam mit euch allen diese Woche auf Zypern verbringen zu dürfen.

Allenfalls kennen einige von euch Esther noch von der Zeit, als Dorte Schmidlin die Sportplausch Woche organisiert hat. Sie war ebenfalls Teil des Teams damals…:-))


bea-2 Bea Berthoud

Beas Begeisterung für den Sport wandelte sich schon früh zum Hauptberuf. Sie ist schon seit 20 Jahren in der Fitnessbranche tätig.

Im Laufe der ihrer Karriere hat sie sich immer wieder weitergebildet und folgende Ausbildungen absolviert: Aerobic Instruktor, Krafttrainingsleiterin (Kieser), Indoor Cycling (Schwinn), Rückenseminar (SAFS), T-Bow Workout Instruktor, Five Gymnastikstunde, Polestar Pilates Mat, M.A.X®, FunTone Intensity. Im Team hat sie an mehreren 24-stündigen Indoor Cyling Marathons sowie verschiedenen Conventions teilgenommen.Von 1994 – 1999 arbeitete sie hauptberuflich im Gym-Fit (Somasana) in Affoltern am Albis. Nach der Geburt ihrer Tochter unterrichtete sie dann weiter als Group-Fitness Instruktorin und ist bis heute mit vollem Elan dabei.

Im Sommer 2015 absolvierte Bea noch zusätzlich die Pilates Reformer Ausbildung und unterrichtet dies in Zug im California Pilates.Aktuell motiviert sie ihre Teilnehmer in ihren Indoor-Cycling-, M.A.X.® -, Rückenfit- und Pilates-Stunden.In ihrer Freizeit geniesst sie die Natur mit ihrem Siberian-Husky und bleibt somit auch neben ihrer Fitnesstätigkeit immer in Bewegung. Bea war 2016 erstmals als Teilnehmerin an der Swiss Sports Week mit dabei und freut sich riesig auf fetzige Cycling und entspannte Pilates Stunden mit euch.


astrid-1 Astrid Jorden

Als examinierte Sport- und Gymnastiklehrerin etabliert sich Astrid über 13 Jahre in der Fitnessbranche, u.a. als Groupfitnessleiterin Koordinatorin & Qualitätsmanagerin für Groupfitnesss. 1992/93 Wettkampf Aerobic auf nationaler Ebene. 2003 Fortbildung zum Fitnessmentaltrainer. Danach absolviert sie eine 800 Stunden Yoga Ausbildung und spezialisiert sich auf den dynamischen Vinyasa Flow Stil. Als Fulltime Yogini betreibt Astrid seit 2007 in Aachen das ajstudio – Raum für Yoga & Pilates & gründet 2016 POP UP Yoga Aachen. Ferner unterrichtet sie Yoga Retreats europaweit, sowie auf Bali.Übrigens.

Vor 22 Jahren war Astrid Mitglied der Aldiana Familie und hat im Senegal, auf Djerba und in der Türkei gearbeitet. In diesem Sinn hat sie “Heimvorteil“. Astrid ist das vierte Mal als Verstärkung des Fitness Teams mit dabei. Mit ihr frühmorgens in den Tag zu starten, ist das Beste, das dir passieren kann.

 


rueegg_ivo-2 Ivo Rüegg

Ivo hat 1995 mit dem Bobsport begonnen. Bereits 5 Jahre später kam er ins Bobkader der Schweizer National Mannschaft. Er konnte mehrere Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften im 2er und 4er Bob gewinnen. 2010 gewann er mit seinem Team den Gesamtweltcup! Ivo war aber auch ein sehr erfolgreicher Zehnkämpfer. Im Nationalturnen und im Steinstossen war er mehrmals Schweizer Meister. 2010 gab Ivo seinen Rücktritt bekannt.

Heute organisiert der Papa einer kleinen Tochter zusammen mit Reto und Ralph Rüegg den sogenannten Bob-Plausch in Igls bei Insbrugg. Die Taxifahrt mit den top Athleten ist ein riesen Gaudi und sollte mindestens einmal erlebt werden. Weitere Infos findet ihr unter : http://www.bobplausch.ch. Auf Anfrage fährt Ivo auch auf der Bobbahn bei St. Moritz mit euch runter oder einer anderen Bobbahn. Ivo war schon mehrmals mit der Swiss Sports Week unterwegs und wir freuen uns sehr, dass es 2017 wieder einmal klappt.

 


Waldemar Uherek

Waldemar ist seit über 20 Jahren Hallenvolleyballtrainer (bis 2. Bundesliga Frauen VC Essen Borbeck). Er besitzt seit 2008 die A-Trainerlizenz Beachvolleyball. Seine Erfolge als Beachvolleyballtrainer waren ein 3. Platz Deutsche Meisterschaft Timmendorf sowie Studenteneuropameister. Er hat viele FIVB, CEV und andere internationale Turniere betreut (z.B. auch die Coop Tour). Seit vielen Jahren ist Waldemar Trainer bei verschiedenen Camps und Workshops der Beach-Akademie (beachvolleyball.de) im Inland und Ausland unterwegs. 2016 konnte Waldemar mit seinem

Frauenteam den 9. Platz bei der Deutschen Meisterschaft verzeichnen. Das war die insgesamt 8. Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Waldemar ist schon fast nicht mehr wegzudenken an der Swiss Sports Week. 2017 ist er zum 4. Mal mit dabei.


Alberto Alberto Spielmann

Alberto hat zehn Jahre bei einer Dance Crew als Tänzer und Choreograph mitgewirkt. 2007 hat er dann die Leidenschaft fürs Groupfitness entdeckt und dabei folgende Ausbildungen absolviert:

SAFS: Hip Hop Kursleiter, Toning, Fitness Betreuer; Les Mills: Bodyjam, SH’BAM, Bodyattack, Bodypump, Bodycombat, CxWorx, Bodystep, Bodyvive, GRIT SERIES, RPM; Andere: M.A.X.®, Zumba Fitness

In den letzten Jahren hat er eigene Fitness Konzepte erarbeitet und umgesetzt.So z.B. „Fitness Dance“ für die SAFS, „Body & Mind“ für ein Fitness Center, „Tanzend Selbstbewusst“ für eine Fraueninstitution und „Aqua Workouts“ für einen ausländischen Interessenten. Er konnte seine Erfahrung in Fitness Ferien Wochen bereits sammeln und er freut sich auf seinen 2. Einsatz bei der Swiss Sports Week.

 


Markus Richter

Markus ist zum ersten Mal mit von Partie im Team Beachvolleyball. Zusammen mit Waldemar wird er die Woche rocken.

Markus bringt seh viel Erfahrung mit. Er war Bundesliga Spieler in Deutschland und Holland, war in der Militär- und Studenten Nationalmannschaft sowie Teilnehmer der Universiade Sizilien 1997. Im Sand war er „German Beach Cup Spieler“ (u.a. Sieger beim Beach Cup Frankfurt und Sparda Beach Cup Münster 1998). Dazu kommt niedersächsischer Meister und Vize-Westdeutscher Meister 1998, CBVA (California Beach Volleyball Association) Spieler und vieles mehr.

Markus verfügt über 15 Jahre Trainererfahrung bei Aldiana und Beach-Academy Camps. Ich bin überzeugt, dass er euch noch einiges beibringen kann.


.